Wie Du dein gebrauchtes Fahrrad verkaufen kannst

Was Du beachten musst und wie viel Du für Dein Fahrrad noch verlangen kannst

Deine Marke fehlt?
Dein Modell fehlt?
gebrauchtes fahrrad verkaufen
Fahrrad Daten eingeben
fahrrad gebraucht verkaufen
Höchsten Preis berechnen lassen
einfach schnell verkaufen
Mühelos Geld verdienen
fahrrad-gebraucht-verkaufen

Wie verkaufe ich ein gebrauchtes Fahrrad? Mit uns ist es so einfach, wie noch nie.

Fahrrad finden, Daten eintragen, Marktwert berechnen lassen, alles kostenlos!

  • Modell, Marke und Zustand angeben
  • Maximalen Preis berechnen lassen
  • Angebot annehmen
  • Einfach, schnell und stressfrei von zu Hause verkaufen
  • Altes Fahrrad zu Geld machen
  • Deutschland weit
  • Egal ob gebrauchtes E-Bike, Rennrad, Mountainbike, Stadtrad oder jedes andere
  • Wir nehmen alle gebrauchten

gebrauchte Fahrräder verkaufen mit FOV

Alle Details zu deinem Fahrrad eintragen und maximalen Preis berechnen lassen

gebrauchtes-fahrrad-verkaufen
gebrauchte-fahrraeder-verkaufen

Häufige Fragen zum Fahrradverkauf

Wie verkaufe ich ein gebrauchtes Fahrrad?

Fahrradtyp und Modell bestimmen

Wie bei allem anderen musst dir im ersten Schritt klar sein, was du überhaupt verkaufst. Du kennst es von Autos. Auch hier musst du ganz sichergehen, welche Marke und welches Modell du anbietest. Den Schriftzug der Marke zusammen mit der Modellbezeichnung findest du meistens an mehreren Stellen auf dem Rahmen deines Rades. Besonders wichtig ist hierbei allerdings der Jahrgang, denn je nach Baujahr kann es bei den Komponenten deines Rades große Unterschiede geben. Schau hier am besten in deinen Unterlagen und dem Handbuch nach, welche dir beim Kauf des Rades mitgegeben wurden. Hast du keine Unterlagen mehr, hilft dir am schnellsten eine Google-Bildersuche weiter. Du kannst gezielt nach der Marke und Modell bei Google selbst in den Bildern suchen oder du machst ein gut belichtetes Foto und sendest es mit deinem Handy oder dem Browser am PC an Google Lens. Die zweite Variante ist meistens die schnellste und einfachste. Oft wird dir in den Suchergebnissen auch Angebote von Bike Shops im Internet angezeigt. In den Details des Angebotes stehen dann auch der Jahrgang und ein Neupreis, falls dir ein neues Fahrrad angeboten wird. Achte darauf, vor allem Suchergebnisse aus Deutschland in deine Recherche mit einzubinden und eventuelle auch sehr genau bei den Komponenten hinzuschauen. Desto mehr Daten dir bei deiner Identifizierung deines Bikes helfen, desto leichter wird es und desto besser stehen die Chancen.

Zustand bestimmen

Bei der Bestimmung des Zustandes kann es für den Laien schon ein wenig knifflig werden. Daher hier die wichtigsten Punkte, die du überprüfen solltest.

  • Generelles Erscheinungsbild
  • Verschmutzungsgrad
  • Kratzer – oberflächlich oder tief
  • Dellen
  • Rost
  • Lackabplatzer
  • Verschleißerscheinungen
  • Abgenutzter Zahnkranz
  • Spiel der Kettenglieder – kann mit einem Messschieber geprüft werden
  • Abnutzung der Reifen
  • Abnutzung der Bremsen – Bremsklötze bei Felgenbremsen
  • Auffällige Geräusche beim Drehen der Lager/Reifen/Kurbel
  • Reibungsfreiheit der Seilzüge
  • Zustand der Plastikteile – witterungsbedingter Zerfall (Weichmacher gasen aus)

Ein Laie wird den Zustand eines Fahrrades niemals so exakt feststellen können, wie ein Fachmann mit geschultem Blick. Das ist aber auch nicht notwendig. Um einen ungefähren Eindruck zu bekommen, wie gut das Rad noch in Schuss ist, reicht eine einfache Checkliste. Vor dem Verkauf ist es auch immer ratsam, das Bike noch mal richtig auf Hochglanz zu bringen. Ein völlig verdrecktes Rad wird immer sehr viel weniger Geld einbringen, als dasselbe Rad in Hochglanz. Auch der Austausch von beschädigten oder abgenutzten Teilen lohnt sich. Natürlich entstehen durch den Kauf von Ersatzteilen Kosten, die holt man allerdings schnell wieder rein, da der Wert des Rades durch eine Reparatur enorm steigt. Wer die Wartung seines Rades nicht selbst durchführen möchte, kann dies auch auf dem einfachen Weg vom Fachmann erledigen lassen. Ein überholtes, gebrauchtes E-Bike zum Beispiel wird sehr viel einfacher zu verkaufen sein. So wird der Verkauf ein Kinderspiel.

Preis einschätzen

Hast du alle Daten zu deinem Fahrrad mithilfe deiner Unterlagen parat oder durch eine Recherche ermittelt, wird es ein Leichtes, alle Faktoren zusammenzutragen, die Einfluss auf den Preis deines gebrauchten Rades haben. Was für dich unter Umständen auch besonders interessant sein kann, ist die Tatsache, dass manche Fahrräder mit dem Alter im Preis wieder steigen. Also achte bei deiner Recherche darauf, dass du dir besonders sicher bist, welches Modell du verkaufst. Du möchtest ja nicht einen heiß geliebten Oldtimer für einen Schleuderpreis verhökern. Der erste Schritt bei der Preiseinschätzung ist also die Suche nach dem Neupreis deines Rades. Der zweite Schritt ist das Finden von Vergleichsmöglichkeiten. Hierzu kannst du zahlreiche online wie auch offline Portale zu Raten ziehen, auf denen dein Modell von anderen angeboten wird. Falls du dort nicht fündig wirst, schaue mal in Foren nach. Es kann durchaus sein, dass dort über so manches Liebhaberstück debattiert wird. Neben den Merkmalen deines Modells ist besonders der Zustand maßgeblich für die Preisbildung. Der Zustand ergibt sich aus zweierlei Faktoren. Zum einen das Alter. Egal wie gut erhalten dein Rad noch ist, es wird mit zunehmendem Alter im Wert abnehmen. Dies ist unter anderem dadurch zu begründen, dass technische Neuerungen immer höher zu bewerten werden als ausgemusterte Technik. Dies schlägt besonders bei E-Bikes zu Buche. Es kann also sein, dass dein Rad schon einige Jahre gesehen hat, aber der Zustand so gut wie am ersten Tag ist und trotzdem möchte es niemand kaufen. Zum Zweiten spielt der Verschleiß eine weitere große Rolle. Desto abgenutzter die mechanischen Teile sind, desto mehr muss in eine Aufarbeitung investiert werden und desto geringer ist der Marktwert.

Wo verkauft man ein Fahrrad am leichtesten?

Diese Frage lässt sich sehr leicht beantworten, da, wo die Nachfrage am höchsten ist. Wo dies genau für dein Rad zutrifft, kann dir natürlich keiner genau sagen. Es gibt für dieses Problem allerdings eine einfache Lösung. Wo erreicht man mehr Menschen als im Web und auf Google? Kein Marktplatz erreicht mehr Menschen und ist so flexibel wie eine Plattform im Internet, die 24/7 geöffnet ist und keinen Feierabend kennt. Die Antwort lautet daher immer online. Zahlreiche Plattformen, wie Ebay Kleinanzeigen, bieten einen umfangreichen Service und das kostenlos, du musst dich nur registrieren. Die Ausgestaltung dieses Angebots ist ebenso vielfältig. Ob dies zu deinen Bedürfnissen passt, ist natürlich eine andere Frage. Du möchtest zum Beispiel dein altes, gebrauchtes E-Bike möglichst einfach und schnell verkaufen und das ohne lange nach einer optimalen Lösung suchen zu müssen. Da dein Anliegen seriös ist, möchtest du natürlich auch nur seriöse Anfragen erhalten. Die Berichte zu den bekanntesten Handelsplattformen für private Händler sprechen da leider von ganz anderen Erfahrungen. Der beste Weg wäre also eine neutrale Bewertung des Modells und des Zustandes deines Fahrrades ohne langes Verhandeln und viel Schriftverkehr. Noch besser wäre es, wenn das Rad direkt bei dir vor der Haustür abgeholt wird, ohne dass du es auseinanderbauen musst, um es umständlich zu verpacken. Es gibt keine Plattform im Internet, die diesen Service bisher anbieten konnte. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diese Probleme zu lösen. Bei uns wird dir die beste Abwicklung mit dem für dich geringsten Aufwand und dem fairsten Preis geboten. Probiere es direkt aus und lass dein Rad von uns bewerten. Erfahre ohne lange Recherche den Wert deines Rades und lass dir von uns ein unverbindliches Angebot machen. Ein Fahrrad gebraucht verkaufen war noch nie so einfach, wie mit uns.

Wann verkaufe ich mein Fahrrad am besten?

Suchst du den perfekten Zeitpunkt, um dein Rad zu verkaufen, so kommt es sehr darauf an, welchen Typ Fahrrad du hast. Eine nützliche Information kann für dich sein, wann die Modelle fürs neue Jahr herauskommen. Jedes Jahr im Spätsommer/Herbst kommen die Modelle für das nächste Jahr heraus. Zu diesem Zeitpunkt ist es nicht ideal, das eigene Rad verkaufen zu wollen. Es kann allerdings sehr interessant sein, zu diesem Zeitpunkt nach einem neuen Rad Ausschau zu halten. Was den Rest des Jahres angeht, so kann man unterscheiden zwischen den warmen und kalten Jahreszeiten.

Im Sommer ist zu beobachten, dass nach Bedarf gekauft wird. Viele entscheiden sich spontan eine neue Sportart auszuprobieren und tätigen emotionale Spontankäufe. Diese Anschaffungen sind nicht von langer Hand geplant und bewegen sich eher im niedrigeren Preissektor mit niedrigerer Qualität. Auch Kinderräder werden in diese Zeit häufiger gekauft als zur kalten Jahreszeit.

In der kalten Jahreszeit hingegen finden eher die geplanten und vorausschauenden Käufe statt. Wenn im Spätsommer und Herbst die neuen Modelle für das kommende Jahr auf den Markt kommen, sinken die alten Modelle stark im Preis. Da kann es sich sehr lohnen, sich für das kommende Jahr zur richtigen Zeit für das neue Rad zu entscheiden.

Warum du dein Rad genau jetzt verkaufen solltest

Die Gründe dafür sind logisch und einfach. Vorausgesetzt du besetzt kein Oldtimer, den man als Wertanlage betrachten kann, nimmt dein Rad kontinuierlich an Wert ab. Daher solltest du eher früher als später dein gebrauchtes Fahrrad verkaufen, wenn du mit dem Gedanken spielst, dir ein Neues anzuschaffen, einfach nur Geld zu verdienen oder Platz zu schaffen.

Ist die Bewertung meines Fahrrades wirklich kostenlos?

Unser gesamter Service ist für kostenfrei. Die Bewertung soll dir als Anhaltspunkt dienen und es dir erleichtern, eine Entscheidung zu treffen. Wir sehen uns als Problemlöser und helfen dir dabei, dein Rad auf dem schnellsten Weg zu verkaufen. Du kannst so viele Räder bei uns bewerten, wie du möchtest, ob neues oder gebrauchtes Rad. Wir machen dir zu allen ein faires Angebot. Du kannst immer entscheiden, ob du dein Rad an uns oder jemand anderen verkaufen möchtest. Die Bewertung ist für dich unverbindlich. Erst wenn du unser Angebot annimmst, bist du auch verpflichtet, dein Rad an uns zu verkaufen. Die konkreten Konditionen kannst du jederzeit in unseren AGB nachlesen. In den AGB ist ebenso geregelt, wie wir den Schutz deiner Daten gewährleisten. Einen Link dazu findest du am Ende dieser Seite und im Impressum.

Sichere Bezahlung

du bist mit dem Verkauf deines Rades an uns umfänglich abgesichert. Nimmst du unser Angebot an, setzen wir einen soliden Kaufvertrag auf. Der Angebotspreis, der im Rahmen der Bewertung deines Rades basierend auf deinen Angaben von uns berechnet wurde, ist für uns bindend. Nachdem wir dein Rad bei dir abgeholt haben, überprüfen, ob der Zustand des Rades deinen Angaben entspricht und du erhältst direkt dein Geld.

Unkomplizierter Versand

So einfach war es noch nie, ein Fahrrad zu verschicken. Was du tun musst? Nichts! Kein Schrauben, kein Verpacken. Du benötigst kein Werkzeug und keine handwerklichen Fähigkeiten. Unsere Spedition nimmt dein Fahrrad so mit, wie es ist.

Wir übernehmen die Arbeit für dich

Da wir den Aufwand für dich so gering wie möglich halten wollen, optimieren wir unsere Prozesse und beschränken die Aufgaben für dich auf ein Minimum. Das Einzige, was du tun musst, ist, dein Fahrrad von uns bewerten zu lassen. In welchem Zustand du es bewerten möchtest, bleibt dir überlassen. Du musst dann unser Angebot nur noch annehmen und unserer Spedition sagen, wann sie bei dir vorbeikommen kann.

Keine Kosten für dich. Keine versteckten Gebühren.

Unser gesamter Service ist und bleibt für dich kostenlos. Eine Bewertung deines gebrauchten Fahrrades, Rennrad, Mountainbike oder E-Bikes lohnt sich also immer.

Fahrrad Verkauf Inserate Beispiele

RADON Swoop210 9,0 Modelljahr: 2015; Rahmengröße: S; Laufleistung: bis ca. Nicht bekannt km
VICTORIA EURBAN 11.8 Modelljahr: 2019; Rahmengröße: M; Laufleistung: bis ca. 100 km
DERBY CYCLE Liqbike Active Modelljahr: 2018; Rahmengröße: M; Laufleistung: bis ca. 4000 km
STEPPENWOLF Transterra light 4.1 Modelljahr: 2016; Rahmengröße: M; Laufleistung: bis ca. 8000 km
GIANT FATHOM Modelljahr: 2020; Rahmengröße: 29 Zoll / 74 cm; Laufleistung: bis ca. 700 km
HAIBIKE SDURO HARDNINE 10.0 Modelljahr: 2018; Rahmengröße: L;
CUBE STEREO HYBRID 120 HPA PRO Modelljahr: 2020; Rahmengröße: 18 Zoll / 46 cm; Laufleistung: bis ca. 2000 km
RALEIGH DOVER 7 Modelljahr: 2015; Rahmengröße: S;
PROPHETE Entdecker Modelljahr: 2020; Rahmengröße: 28 Zoll / 71 cm;

Weitere nützliche Fakten rund um das Thema Fahrrad verkaufen

Gut zu wissen! Weitere Wege, dein gebrauchtes Fahrrad zu verkaufen.

Die größte Hürde bei dem Verkauf deines Rades ist jemanden zu finden, der dir einen fairen Preis bietet. Beleuchtet man die verschiedenen Optionen, wird schnell klar, warum. Der bisher geläufigste Weg war es, sein Rad bei einem Händler in Zahlung zu geben. Das Problem dabei ist, dass die meisten Händler nicht darauf spezialisiert sind, gebrauchte Räder aufzuarbeiten und weiterzuverkaufen. Die Nachfrage nach gebrauchten Fahrrädern, Mountainbikes oder E-Bikes war zu gering und ein Ankauf eines gebrauchten Rades wurde nur im Rahmen eines Neukaufs als Service angeboten. Man erhält hierbei auch nur den Bruchteil des eigentlichen Marktwertes des alten Rades in Form eines Rabatts auf den Neupreis des neuen Rades. Eine andere Option ist der Verkauf über Flohmärkte, ob online oder offline. In beiden Fällen bekommt man viele unseriöse Angebote. Die Abwicklung ist nicht professionell und ob man den besten Preis für sein Rad bekommt, hängt davon ab, wie gut man den Marktwert ermittelt und wie geschickt man sich als Verkäufer anstellt. Das Risiko, dabei an Betrüger zu geraten, ist demnach sehr hoch.

Was muss ich beim privaten Fahrradverkauf beachten?

Möchtest du dein Fahrrad an eine Privatperson verkaufen, gibt es wichtige Dinge, die du beachten solltest. Du solltest dir absolut sicher sein, was dein Rad am Markt Wert ist. Um dies in Erfahrung bringen zu können, musst du zunächst alle Daten zu deinem Rad sammeln. Erst wenn du alle Daten hast, weißt du, wie hoch der Neupreis war. Abhängig vom zeitlichen Wertverlust deines Modells musst du die entsprechenden Prozente abziehen. Im letzten Schritt ist der Zustand des Rades zu bewerten. Wie groß sind Verschleiß und die Beschädigungen? Was würde der Austausch alle verschlissenen und beschädigten Teile kosten? Gibt es Rost oder Dellen? Hast du alle Faktoren gesammelt, die einen Einfluss auf den Marktwert haben, bist du in der Lage, den korrekten Wert zu bestimmen. Schwierig zu bewerten ist die aktuelle Marktlage. Abhängig davon, wie groß die generelle Nachfrage nach Rädern allgemein und speziell nach deinem Typ ist, hat dies Einfluss auf den Verkaufswert deines Rades. Dies als Leihe zu beurteilen, kann schwer bis unmöglich sein.

Wir helfen dir all diese Probleme zu lösen.

Alle genannten Probleme und Schwierigkeiten übernehmen wir für dich. Mit uns wird der Aufwand für dich minimiert. Unser System berechnet für dich den aktuellen höchsten Marktwert. Wir haben für dich ein simples System vorbereitet, in das du mit wenigen Klicks alle Daten zu deinem Rad eintragen kannst. Durch unsere umfassende Datenbank können wir dir durch deine Eingaben sofort einen fairen Ankaufspreis berechnen. Keine Probefahrten, keine nervigen Nachrichten. Wir holen dein Fahrrad so ab, wie es ist. Keine Verpackung oder Umbauten nötig. Mit uns erhältst du einen sicheren Kaufvertrag, der für alle Fragen eine Lösung bereithält.